SEDAP

SEDAP

Skalierbare Systemlösung für die echtzeitgetriebene Sensordatenerfassung und -auswertung zur Produktionsüberwachung und prädiktiven Analyse in flexiblen Fertigungsumgebungen (für KMU)

 

Projektförderung

Projekt ist bei der Thüringer Aufbaubank zur Bewilligung eingereicht (02/2019)

 

Projektpartner

  • Batix Software GmbH (Konsortialführer)
  • Drehtechnik Jakusch GmbH
  • Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gGmbH (IMMS)

 

Zeitraum

01.10.2019 – 30.09.2021

 

Projektziel / Kurzbeschreibung

Das Projekt SEDAP entwickelt in der Fertigungsbranche ein Sensordatenmanagement (SDM) für die Erfassung, Visualisierung und Verwertung von Maschinendaten. Aus einer Vielzahl unterschiedlicher Messdaten des Fertigungsprozesses wird in Echtzeit ein Lagebild des gesamten Umfelds geschaffen. Durch die anschießende vollautomatisierte Datenübertragung wird die komplette Messkette vom Sensor bis zur Datennachbearbeitung abgedeckt.
Es werden Daten unterschiedliche Sensortypen erfasst, dargestellt und im Sinne einer smarten Produktion ausgewertet, etwa für die prädiktive Analyse. Damit wird die Gesamtqualität des Fertigungsdienstleisters messbar verbessert.
Verschiedene Soft- und Hardwaretechnologien werden kombiniert, etwa Edge-Server und Cloud-Computing-Technologien. Dafür werden nachnutzbare Hardware-Software-Co-Design-Strategien entwickelt und bei der Entwicklung der SDM als neue Produktlösung angewandt.