MES-HUB

MES HUB

Vertrauensvolle und sichere Vernetzung von Fertigungsmanagementsystemen (MES) über eine DSGVO-konforme, verschlüsselte und dezentrale Datenaustauschplattform

 

Projektförderung

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft durch den 2. Wettbewerbsaufruf zur Förderung von modellhaften Projekten im Bereich:  „Digitale Innovationen für flexible, offene, vertrauensvolle und sichere kooperative Wertschöpfungsnetzwerke in Thüringen“

 

Projektpartner

  • ADDONWARE GmbH (Konsortialführer)
  • Drehtechnik Jakusch GmbH
  • Batix Software GmbH
  • MAZ Thüringen UG
  • Petrick GmbH

 

Zeitraum

01.10.2019 – 31.12.2020

 

Projektziel / Kurzbeschreibung

Das MES_HUB ermöglicht den sicheren und verschlüsselten Austausch von Daten aus Manufactoring Execution Systemen (MES) oder Fertigungsmanagementdaten. Die zentrale Schnittstelle nimmt die MES- Daten entgegen, harmonisiert sie und leitet sie unter Echtzeitbedingungen weiter. Der Transport der Daten erfolgt mit einer sicheren und performanten Ende-zu-Ende Verschlüsselung auf Basis einer Blockchain. Eine Offenlegung der Daten gegenüber einem Plattformbetreiber ist damit nicht  mehr erforderlich. Der MES_HUB verwendet die M2M-Kommunikation MQTT und Blockchain als Verschlüsselungstechnologien, um den Schutz der Fertigungsdaten und die Datenhoheit der beteiligten Unternehmen sicherzustellen. Die dezentrale Organisation der Übermittlung wird durch Connectoren erweitert.