Erfolgreiche Projekte im Einsatz

Branche: Verpackung

Verpackungstool für Zulieferbetriebe

Eine der Herausforderungen war ein äusserst enger Zeitplan für das gesamte Projekt. Vom ersten Kickoff mit der Migros bis zum schlussendlichen Go-Live standen weniger als 6 Monate zur Verfügung.

Die Migros hatte ihre Anforderungen für die neue Lösung grob in einer etwa 30 Zeilen langen Liste formuliert. Ausgehend von einem Prototyp haben wir gemeinsam mit der Migros und der Digitalagentur Detail AG die Anforderungen in Workshops identifiziert, aufgenommen und sukzessive ausgearbeitet. Das Resultat war eine systemneutrale Spezifikation und ein technisches Umsetzungskonzept.

Eine weitere Herausforderung im Projekt war, dass parallel zur Entwicklung der Lösung die Inhalte (Druckvorlagen und überarbeitetes Manual) erarbeitet wurden. Durch die Nutzung von agilen Methoden in der Umsetzung konnten wechselseitige Abhängigkeiten schnell identifiziert und umgesetzt werden.

Dank einer engen und äusserst partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten war es möglich, das System mit sämtlichen Inhalten in 5 Sprachen pünktlich per 30. Juni 2017 online zu stellen.

Internationale Austauschplattform für die Verpackungsindustrie

Das International Packaging Institute IPI ist in der Industrie als das führende Kompetenzcenter für Verpackung angesehen. Es wurde von Unternehmen der Verpackungsindustrie gegründet und arbeitet eng mit Universitäten und einem grossen Pool an Experten zusammen. IPI wird ausserdem vom Kanton Schaffhausen und der Schweizer Landesregierung unterstützt.

Realisiert wurde eine Plattform für die im Bereich der Verpackungsindustrie tätigen Menschen, Firmen und Institute. Der primäre Zweck dieser Austausch-Plattform soll eine Übersicht über die wichtigen Akteure in der internationalen Verpackungsindustrie sowie der Austausch von Fachwissen über die Verpackungstechnologie sein. IPI positioniert sich damit als Wissensquelle für die Verpackungsindustrie. Die Nutzer der Plattform finden relevante Firmen und neue Kontakte, können Fragen stellen, welche dann von Dritten und von Experten beantwortet werden.

Batix hat das Projekt von der Konzeptphase bis zur Realisation begleitet. Unsere Business Analysten haben aktiv zur Vision der Plattform beigetragen. Mit Hilfe eines agilen Entwicklungsvorgehens konnten wir das Projekt innerhalb von nur 4 Monaten umgesetzt.